5. Mai 2014

Blumen-Amnesie




Leute mit dem grünen Daumen bewundere ich!
Leute, bei denen die Pflanzen blühen und gedeihen.
Die einen wunderschönen Garten haben und bei denen die Pflanzen auch
an der richtigen Stelle wachsen ! 
(Weil sie sie an der richtigen Stelle gepflanzt haben!) 



Bei uns hält sich ausser in den Fugen im Vorgarten noch
nicht mal das Unkraut ! 
Wenn ich ein Gartencenter betrete, ducken sich die Pflanzen entsetzt in
die Regale: "Oh nein, da isse schon wieder!"
Ich gebe regelmässig viel Geld in diesen Geschäften aus.
Regelmässig und viel, weil sich bei mir keine Pflanzen halten !  

Ich habe einfach keinen grünen Daumen!
 Und ich kann mir so gut wie keinen Blumennamen merken.







 Zu meinen Favoriten gehören Puschelgräser, dickere Gräser, 
 grüne Gräser, Wuschelgräser,
Bambus, Lavendel,
Und dann mag ich frische Schnittblumen : 
Ranunkeln (my favorite), Rosen und Gerbera.






So, dass war es jetzt schon mit meinen Blumenkenntnissen.
Oder was gibt es noch ? Tulpen ! Und Schneeglöckchen ...
*grübel* ..... Kroken ;o) ...
ach ja, Sonnenblumen kenne ich auch !




Und die hier ...



Heute hat es mich wieder in einem Blumenladen getrieben.

Ich betrachtete die Eimer voller Schnittblumen.
Die Verkäuferin kam und fragte, ob sie mir helfen können.
"Ja ! Ich hätte gerne ein paar ... äh ... davon!"
Kleinkindmässig zeige ich mit dem Finger auf das Objekt der Begierde.
"Wie heissen die eigentlich ?"
Mir wird der Name genannt und ich versuche ihn mir zu merken.
Oft baue ich mir irgendwelche Gedächtnisbrücken.
So auch heute.  


 

Stolz wie Oskar verlasse ich den Laden, überlege, 
ob ich auch wirklich alles eingekauft habe,
wer heute Abend mit Gassigehen dran ist, 
ob mich die schwarze Bluse wirklich schlanker macht, 
 ob ich genug Bikinis für den Sommerurlaub habe, 
dass ich ins Bürgerbüro muss, weil der Ausweis vom Junior abläuft,
im Bürgerbüro habe ich letztes Mal eine Freundin getroffen, 
die könnte ich mal wieder anrufen,
Anrufen ! Ich muss noch bei der Hausärtzin anrufen ! 
Wo parken wir ??? 



Ah, da drüben. 
Ich steuere auf das Auto zu und lasse mich in die Sitze fallen.
Mein Mann :"Oh, Du hast Blumen gekauft.
Die sehen aber schön aus! Was sind das für welche?"
Hier könnte mein Einsatz kommen.
Jetzt ! 
An dieser Stelle ! 
Moment !
Jetzt ? 
"Äh ... ???"
...
Mann:"Jaaaaa???"
Ich: "Ich habbet schon wieder vergessen!
Irgendetwas mit "L" am Anfang. 
Und der Name war lang und klang lateinisch!"




Macht sich immer super, wenn mich jemand fragt:
"Sag mal, was sind das für Blumen in euern Blumentöpfen / Vasen ?"
Dann kann ich antworten :
a) rote Blumen
b) weisse Blumen
c) rosa Blumen
d) äh ... ???
 (unzutreffendes bitte streichen)





So, und jetzt seid ihr gefragt:
Kennt ihr die hier ?

Liebe Grüsse, 
Anja



Kommentare:

  1. Jaaa....die kenn ich, das sind GELBE BLUMEN ;-)
    herrlich, danke für diesen netten Post kurz vorm Schlafengehen!
    ganz liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Smilla, ich musste gerade laut lachen :o)) !!!

      Löschen
  2. Liebe Anja,
    danke für das Lachen!
    ...und für die Gemeinsamkeit! Ich habe auch immer das Gefühl, das die Topfpflanzen beim Blick auf unser Klingelschild spontan Suizid begehen. "Zu der??? Dann lieber gleich sterben und dem Grauen ein Ende setzen" (die letzten habens gesagt, ich habs genau gehört!)
    Übrigens, das sind Gerda-Blumen! Bei uns heißen zumindest alle Gelben Blumen Gerda............
    Ganz liebe Grüße von einem Botaniker (haha) zum Anderen von
    Inga

    AntwortenLöschen
  3. *lach*
    Nein Anja die kenne ich auch nicht :-)
    Aber ich kann dir nur eines schreiben : Ich bin auch regelmäßig Kunde beim Gärtner. Weil ich vergesse zwar die Namen nicht , was ja nicht sooo schlimm wäre...hehe....Nein ich vergesse gleich aufs gießen.... *hüstel* Irgendwie macht sich das nicht von selbst....

    Also mit meinem grünen Daumen ist es auch nicht so weit hergeholt ;-)

    So ein netter , lustiger Post...

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    also, dass mit den Namen geht mir eigentlich auch so. Letztens hatte meine Oma Geburtstag, ich kaufte ihr eine wunderschöne Pflanze, fragte nach dem Namen und vergaß ihn noch, bevor ich den Laden verließ. Als meine Oma mich dann fragte - sie macht das eigentlich immer (ich hätte es wissen müssen!!) - konnte ich ihr auch keine Antwort geben, schade. Aber das nächste Mal sage ich dann auch: "Oma, eine grüne Pflanze!"
    Ich musste so schmunzeln,als ich Deine Gedankengänge las. Und bin so froh, dass ich nicht die Einzige bin. Genau diese Dinge gehen mir auch immer im Kopf rum - frau darf ja nichts vergessen!! :-)
    Liebe Grüße an Dich, ach ja, ich hätte jetzt gesagt, dass Deine Blumen Astern sind?!?
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja, ich musste echt lachen, denn mir geht es häufig ähnlich. Viele unsichtbare "To Do Listen" im Kopf, da filtert sich einiges raus...Die Blumen heißen (glaub ich) Santini Country , ist eine Chrysanthemenart. Aber ob mir das morgen noch einfallen würde ... :) ?
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    mir geht es oft auch so. Ein paar Sachen kenne ich aber wann braucht man wirklich die Namen????? Und wer braucht schon die latainischen???? Ich nicht ;0).... es gibt ja auch soooooooooooooooo viele, verschiedene, wunderschöne ( und auch weniger schöne ) Pflänzchen... wenn ich jeden Namen wissen wollen würde, hätte ich Botanik studiert! :0)
    Herzliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  7. Ach Anja,
    mir geht es genauso, ich kann mir neue Blumen so schlecht merken.
    Und Deine kenne ich zwar, aber leider auch namenlos....
    Danke für das Lachen heute morgen und Dir einen schönen Tag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. hallo Anja,…ist doch klar. Wir Frauen merken uns nur die wichtigen Dinge….wenn mein Schatz mir Anfang der Woche seine Termine aufzählt höre ich zu….und schwups am Dienstag frage ich schon :hä, warum hast du mir nichts davon erzählt?…..sag ich doch, die wichtigen Dinge ;)
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Anja, also bei deinen zuletzt gezeigten Blümchen schlägt auch bei mir die Blumen-Amnesie zu ;-). Habe diese Blumen auch schon mal gesehen, komme aber absolut nicht auf den Namen. Ach, ist auch nicht so wichtig...
    Auch wenn du keinen grünen Daumen haben solltest, hast du auf alle Fälle die Gabe ganz toll zu schreiben und mich wieder mit deinem Post zum Schmunzeln gebracht.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  10. Also ich würde auch schwören das sie aus der Familie der Crysanthemen kommen, gibt es auch als Busch im Herbst für in den Garten oder den Topf vor die Haustür.
    Ich las meinem Göttergatten gerade Deinen Post vor weil ich den soo klasse finde jedes mal und er meinte nur ganz ruhig " Hä ?? Ich wußte gar nicht das meine EX jetzt Internet hat und weiß wo der PC angeht." Sie hatte wohl auch keinen grünen Daumen !!! Mach Dir nix draus.......es kann nicht jeder alles können.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  11. Hey!
    Wiedersehen macht Freude!
    So ähnlich ging es mir vor knapp deri Jahren auch .... ich fand Blumen toll aber ihren Namen kannte ich nicht .... aber macht nix! Soll ja das Zuhause verschönern, oder?
    Inzwischen hat sich mein Wissen etwas gebessert ... letztendlich bin ich froh, wenn sie gedeihen und wachsen!
    LG
    Karolina von randblick

    AntwortenLöschen
  12. Hi Anja, mein Vater war selbständiger Gärtner mit eigener Gärtnerei. Mein Bruder hat die Gärtnerei übernommen. Ich bin also mit Blumen groß geworden. Und ich kenne deine Blümchen natürlich NICHT mit Namen.
    Ich kann mir übrigens grundsätzlich leider überhaupt nichts merken! Nicht nur Blumen, leider auch vieles andere nicht. :-(
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ihr Lieben !
    Mann, bin ich froh, dass ich nicht als einzige so vergesslich bin ! Das beruhigt ungemein ;o) !
    Ich drück euch alle mal ganz feste !
    LG, Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anja,

    "die Pflanzen ducken sich entsetzt in den Regalen...", genial und absolut Kopfkino-Aktivierend, was ich ja sehr liebe! :-D
    Ich sollte auch zukünftig mit mehr Wahrnehmung durch das Gartencenter gehen, dann würde ich vielleicht auch sehen/spüren/hören, wie die Rosen jammern "Biiiiittttte, versuch es nicht noch einmal mit uns, wir wachsen bei dir einfach nicht und kriegen sowieso Mehltau, Rost, Läuse, Grippe und Durchfall bei dir!" Jaaa, das stimmt wohl, ihr lieben Rosen...
    Aber wieso wachsen die bei meinem Vater wie verrückt? Stehen da ´rum, werden nicht krank und überbieten sich gegenseitig mit ihrer Üppigkeit und Blüherei! Frechheit!
    Die von Dir gesuchten Blumen, hmmm, ich hätte spontan auf eine Asternart getippt, aber welche genau: keine Ahnung.
    Ranunkeln finde ich übrigens auch ganz zauberhaft schön!

    Fröhliches Warten auf das neue Sofa und liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar !
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen :o) !