25. April 2014

HUGO - Kuchen





Hallo Ihr Lieben !
Heute hat mir meine Kollegin Melle ein leckeres Rezept für jeden 
Anlass verraten. 
Es gefällt mir so gut, dass ich es euch nicht vorenthalten möchte:

HUGO - Kuchen







Zutaten:

1 Tasse Wasser
1 Tasse weissen Zucker
1 Tasse braunen Zucker
4 grosse Eier
1 Pfund Butter
2 Tassen getrocknete Früchte
1 TL Salz
1 Handvoll Nüsse
1 Zitrone
2 kleine Liter Hugo



Zubereitung:

Koste zunächst den Hugo und überprüfe so seine Qualität.
Nimm dann eine grosse Rührschüssel.
Schalte den Mixer an und schlage in der Rührschüssel die Butter flaumig weich.
Probiere nochmals vom Hugo und überzeuge Dich davon, ob er wirklich von bester Qualität ist.
Gieße Dir eine Tasse randvoll und trinke diese aus.
Wiederhole den Vorgang mehrmals.






Füge einen Löffel Zucker hinzu.
Überprüfe, ob der Hugo noch in Ordnung ist.
Breche zwei Eier aus und zwar in die Schüssel.
Haue die schrumpeligen Früchte mit rein.
Mixe den Schalter aus.
Überprüfe den Hugo auf seine Konsistenz.
Malte den Schixer an.
Wenn das blöde Obst im Trixer stecken bleibt, löse das mit den Traubenschier.
Jetzt schmeisse die Zitrone in den Hixer und drücke die Nüsse aus.
Füge eine Tasse dazu, zuckere, alles, was auch immer.


Fette den Ofen ein und drehe ihn um 220 Grad.
Schlage den Mixer bis er ausgeht.
Wirf die Rührschüssel aus dem Fenster.
Überprüfe den Geschmack des restlichen Hugo.
Geh ins Bett und pfeif auf den Kuchen.
Die Schuhe kannst Du anlassen.





Ich wünsche euch noch einen schönen Abend ;o)
Liebe Grüsse, Anja

Kommentare:

  1. wie zufällig hast Du gerade einen (oder zwei) kleine Liter Hugo parat. So so...

    AntwortenLöschen
  2. Ich. Schmeiß. Mich. Weg!!!!!!!!!! :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
    LG, Bianca
    ps.: Ich muss das Rezept nochmal lesen. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Auch beim zweiten Lesen so geil! :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    AntwortenLöschen
  4. Wenn Dir der Kuchen je mal gelingen sollte, lad mich ein.....grins.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo…sich fand dasch Rezept so klatsche, hicks,..dasch mit däm Kuchen hab isch weggelassen. der blöde Trixer wollte nicht…da dachte ich hicks…egal ässe ich Chips und trink nosch einen…sau gutes Rezept..hascht du noch einsch ?.
    hicks..tschuldigung…LOL Betty

    AntwortenLöschen
  6. Ich musste gerade seeeeeeehr schmunzeln und teilweise auch zweimal lesen, liebe Anja! Beim nächsten Hugo denke ich an Dich - hicks! ;-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Gibt heute keinen Kommentar, ich muß Hugo kaufen!
    Klasse, ganz Bloggonien hast du mit einem Post besoffen gemacht!
    So liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  8. Mein Gott, so ein ge. . . Rezept, hab den ganzen Kuchen allein gegessen . . . muss jetzt ins Bett . . . mit Hose . . . weil ich die Schuhe nicht mehr ausziehen kann . . . Prost,
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    hast gerade Deinen Blog entdeckt!!!!
    Genau das richtige Rezept für mich.
    Und wenn meine Mädels wieder da sind,
    machen wir diesen "Kuchen". Schon meine
    Oma sagte früher immer: Die GUTEN Sachen,
    kann man auch trinken! Wirklich wundervoll
    und sehr, sehr lustig.
    Bleib gleich bei Dir.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja,
    das kann sogar ich backen ..... daran hab ich nicht mehr geglaubt. Nun muss es ja nur noch dem Schatz schmecken ... aber wer will schon teilen ??
    Liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  11. Wie lustig, liebe Anja!!
    Tolles Rezept-das gelingt IMMER, höhö
    Hab' einen schönen Sonntag,
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Irre!!!!1 liebe Grüße Heide

    AntwortenLöschen
  13. Einfach klasse, beim ersten Fehler, dachte ich noch es wäre ein Schreibfehler, aber da hat wohl der Hugo seine Wirkung gezeigt, grins!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anja,
    hab nicht den Schixer weggeschmissen, sondern mich. Genial! Hicks....

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hey Anja,
    Hicks, ich bin schon vom Lesen besoffen :0) *smile*.
    Ich hoffe, ich krieg das jetzt noch hin, hicks, das du bei meinen Nettigkeiten dabei bist, joooo! Schreib mir doch einfach, schunkel, deine Adresse über meine Email-Station auf meinem Blog, hicks!
    Ich muss mich jetzt, glaub ich, hinlegen .... hicks :0)
    Schüssi
    Ulli

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe diesen Kuchen schon jetzt nur vom lesen!!!!!
    Na Prost und gute Nacht, ach muß noch Schuhe anziehen.
    Liebe Hicks Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anja,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog - habe mich sehr darüber gefreut :-)))
    Dein Blog gefällt mir auch sehr, sehr gut und ich werde mich diese Woche (allerdings vorsichtshalber erst gegen abends) an Dein geniales Hugokuchenrezept machen.
    Endlich jemand, der auch noch nicht so lange seinen Blog hat. Es ist wirklich schwierig, sich unter den Bloggern bekannt zu machen und auch zu etablieren. Aber ich gebe nicht auf....
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und eine wunderschöne kommende Woche.

    Ganz liebe Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Anja!
    Mensch, den Hugo Kuchen muß ich unbedingt bald nachmachen!;-)))
    Der hört sich ja sehr Interessant(witzig) an!;-))
    PROST!!!!!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Hach... ich schmeiss mich weg, was für ein irres Rezept. Bin neu hier und es ist so lustig. Nun werd ich weiter schauen, ... geht ja... hab gerade keine 2 kleine Liter Hugos hier.
    Liebste Grüße von JuliaJ

    AntwortenLöschen
  20. Noch jedes Mal wenn ich dieses Rezept lese, bekomme ich Lachkrämpfe! :DD
    Und bestimmt hab ich es jetzt schon 10mal gelesen!
    Das muss ich mir unbedingt ausdrucken und so nen Kuchen backen.
    Liebe Grüße von Hugo und mir,
    Marli

    AntwortenLöschen
  21. Sieht sehr gut aus! Wird ausprobiert.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar !
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen :o) !