9. Juli 2014

Hänschen klein + Gewinner Mini-Giveaway






"Hänschen klein, ging allein, 
in die weite Welt hinein ..."

Hallo Mädels !
 
Mein Hänschen ist fort. 
Okay, er ist nicht ganz allein weg, sondern mit einer Jugendgruppe.
Und in die weite Welt hinein ist er auch nicht ... eher so bis Holland. 
Aber trotzdem ist das für ein Mamaherz gaaaaaanz weit weg.
Vor allem, wenn es das erste Mal ist (abgesehen von 3 Tagen Klassenfahrt)
und dann auch noch für 14 lange Tage ! 






Ich habe ja schon zwei grosse Töchter und das alles auch schon
ein paarmal mitgemacht, aber trotzdem ist es jedes Mal wieder
so wie beim ersten Mal "loslassen".
Und ich vermissen mein Hänschen gerade so sehr,
dass es weh tut *seufz*.



An dieser Stelle kommt jetzt der "Mitmachmodus" für euch: 
bitte viele wohlmeinende, liebe und tröstende Worte ;o) !

 Wenn ich mich dann beruhigt habe und etwas getröstet bin,
kann ich euch die Gewinner des Mini-Giveaways verkünden.




Meine Tochter hat gerade unter  zwei Paar wachsamen Hundeaugen
(Hey, da raschelt etwas. Das ist bestimmt etwas zu essen!!!)
die Lose gezogen.



Gewonnen haben:
Magnet "STOP" : Birthe von Holunderliebe
Magnet "TIME TO DRINK CHAMPAGNE" : Nicole von niwibo
Magnet "ONE LOVE" : Smilla von Smillas Wohngefuehl 
Magnet " AS YOU WISH" : Janina von Stineszuhause 

Herzlichen Glückwunsch :o)

Allen anderen Danke fürs Mitmachen.
Und nicht traurig sein, wenn ihr nicht gewonnen habt.
Das nächste Giveaway kommt bestimmt !


So, damit ich mich die nächsten Tage etwas ablenken kann,
bekommt Hänschen, wenn er aus dem Camp wiederkommt,
ein frisch renoviertes Zimmer.
Bin mal gespannt, was er zu der Überraschung sagt.

Liebe Grüsse,
Anja


Kommentare:

  1. Oh Anja...*lass dich drücken*
    Du Arme!!
    Aber er kommt ja bald wieder.

    Herzlichen Glückwunsch an die lieben Gewinnerinnen :-)
    Ich freue mich sehr für die Damen :-)

    So und jetzt schicke ich dir eine große Tröst-Schokoladentafel...
    Naa hat sie geholfen ? ;-)
    Ich hoffe doch.

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ach meine liebe Anja,
    ich drück Dich mal ganz feste...Dein Hänschen kommt ganz schnell wieder.
    Und eins glaube ich ganz fest, er fühlt sich bestimmt dort mit den ganzen Jungs s..wohl, wetten?
    Und dann drücke ich Dich nochmal für den süßen Gewinn...da freue ich mich aber, ist die Flasche Champagner auch dabei???? ☺
    Dir wünsche ich einen schöne kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    erstmal juuuuuupiiiiiiiiii, ich habe zum ersten Mal gewonnen und auch noch sowas tolles, es passt genau zu mir. Daaaanke. So, nun zu deinem Hänschen klein.....meine beiden Großen sind auch schön öfter mal unterwegs und auch länger weg, daran habe ich mich schon "gewöhnt". Als mein Jüngster das erste Mal verreist war, zwar nur zu seinen Großeltern, aber die wohnen auch reichlich 3 Stunden entfernt, da blutete mir auch das Herz! Als er auch noch seinen Ausflug für einen Tag verlängerte konnte ich fast die Welt nicht mehr verstehen. Ich habe mir die auf einmal so langen Tage gut was vorgenommen und einfach für mich benutzt. Das tat gut und hat wieder Kraft für turbulente Tage gegeben. Vielleicht machst du das auch. Nutze die Zeit für dich und das was dir Spaß macht und schwupps ist die Zeit rum. Ein frisch renoviertes Zimmer wird ihm sicher gefallen und du hast genug Zeit alles genau so herzurichten wie du es dir für ihn vorstellst. Bin auch gespannt auf die Reaktion, du wirst sicher berichten.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.
    Ich glaube das renovieren des Zimmers wird dir bestimmt helfen, beim vermissen deines Kleinen. Ich kenne das nur zu gut, musste mir auch in den Zeiten feste Dinge vornehmen. Am besten Mädels-Abende, da kann man am besten abschalten:-))
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
  5. Moin Anja, och ne - nicht traurig sein, Hänschen kommt doch wieder (mit einem Koffer voll Schmutzwäsche, wenn die Klamotten denn gewechselt wurden, dreckig ist der Kleene dann auch noch, wahrscheinlich total übermüdet - aber und das ist die Hauptsache: Glücklich). Genieße die Zeit mit dem Rest der Family und zu dem Rascheln kann ich nur sagen: Typisch Labbis, ich werde ja immer kontrolliert, wenn ich vom Einkaufen komme, ob da nicht was für das Hundekind dabei ist...
    Liebe aufmunternde Grüße und Glückwünsche für die Happy-Gewinnerinnen
    wünscht Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,

    erst einmal möchte ich allen Gewinnerinnen ganz herzlich gratulieren. Es gehen wirklich schöne Schilder auf den Weg zu Euch.
    Dann kann ich Dir, liebe Anja sagen, dass mein Sohn Manuel (23), der wieder bei uns wohnt, sich auch heute bei mir verabschiedet hat, um mit seinen Freunden an einem Lovefestival in Salzburg teilzunehmen. Und was soll ich Dir sagen, mir gehts es wie Dir. Er fehlt mir jetzt schon :-( Und er kommt erst am Sonntag wieder. Geteiltes Leid ist halbes Leid - mit diesem Motto halten wir uns gemeinsam über Wasser, oder?
    Dann noch zu Deiner Frage, was ein Mehrgenerationenhaus ist - das ist eine Wohnform, in der Nachbarschaft einfach so wie früher gelebt wird. Miteinander und nicht anonym nebeneinander. Wir haben hier kinderreiche Familien, Singels, Witwen, Menschen mit Handicap,.... Durch unseren Gemeinschaftsraum können wir unsere Gemeinschaft leben und trotzdem bleibt uns unsere Privatbereich unserer Wohnungen erhalten. Alles ist freiwillig und keiner ist gezwungen irgendetwas zu tun, nach dem es einem nicht ist. Ich z. B. bin für die Organisation der Feste zuständig, bastle mit den Kindern und - wie kann es anders sein - bin für die Deko zuständig. Wir sind zu einer großen Familie zusammengewachsen und ich kann mir gar nicht vorstellen, noch einmal anders zu leben. Ich bereite gerade einen Post darüber vor, scheue mich aber immer noch, da die Bilder einfach nicht so werden wollen, dass sie ein Eyecatcher werden. Aber vielleicht kann ich Euch ja bei diesem Post durch meine Erzählungen zu unserem Generationenhaus begeistern :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend - lass Dich drücken von Mama zu Mama :-) Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja,
    ich glaube ich bekomme die Krise!!! Jetzt habe ich Dir einen ellenlangen Kommentar geschrieben und dann wird mitgeteilt, dass veröffentlicht wird - und jetzt ist alles weg!
    Also dann fange ich einfach nochmal bei "Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen der wunderschönen Schilder" an.
    Mich hat heute mein Sohn Manuel auch bis Sonntag verlassen und schon fehlt er mir!!! Aaaabbbbeeeerrrr jetzt ist er schon 23 Jahre alt :-) Er ist wieder zu uns gezogen, da er studiert und da wird die Bindung einfach nochmal enger. Nach dem Motto: "Geteiltes Leid ist halbes Leid", halten wir uns gemeinsam über Wasser ;-) Zur Ablenkung habe ich mich ans Salzteigbacken gemacht. Bei Smillas Wohngefühl bin ich auf Seesterne gestoßen, die aus Salzteig hergestellt werden. Beachfeeling zum Selberbacken :-)

    AntwortenLöschen
  8. So, ich nochmal - versuche es jetzt lieber auf 2x - nicht dass wieder alles weg ist!
    Nun zu Deiner Frage was ein Generationenhaus ist. Hier leben kinderreiche Familien, Senioren, Singles und Menschen mit Handicap. Gemeinsam möchten wir wider der anonymen Nachbarschaft ein aktives Miteinander leben. Jeder von uns hat sich für diese Wohngemeinschaft beworben und so wohnen auch nur Menschen hier, die diese Art des Wohnens bevorzugen. Ein Gemeinschaftsraum, der sehr gemütlich eingerichtet ist, macht es uns möglich, viele Feste in größerer Gruppe zu feiern, kulturelle Angebote wahrzunehmen, Yoga- und Pilateskurse zu besuchen oder den regelmäßigen Kreativkurs zum Abschalten und Entspannen zu genießen. Ich bin z.B. für die Organisation der Feste und für die Kinderbastelkurse zuständig. Und - wie kann es anders sein - bin ich auch für die Deko in unserem Cafe zuständig. Mehr dazu wirst Du in meinem nächsten Post über das Generationenhaus erfahren. So jetzt schau ich mal zu meinem Backofen, ob meine Seesterne und Fischlein gelungen sind.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und ich drück Dich ganz fest von Mama zu Mama - Petra

    AntwortenLöschen
  9. Och du Liebe... ich fühl mit dir ♥♥♥. Ich kanns auch nicht haben, wenn meine Kiddys weg sind. Meine Große (10 J.) geht bald für eine ganze Woche ins Zeltlager vom Fußball. Ich mag gar nicht dran denken.... da hilft, glaub ich, nur ablenken... Shoppen, Putzen, Umdekorieren oder Renovieren, so wie du ☺ Dein Hänschen freut sich bestimmt wie Bolle, wenn er wieder da ist!
    Kopf hoch, die Zeit geht vorbei !
    Alles Liebe
    Ulli♥
    P.S. Glückwunsch an alle Gewinner... heul... ich hätte auch gerne gewonnen... heul ☺

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,
    ich kann Dich sehr gut verstehen!Mir würde es ganz genau so gehen!
    Mutterliebe kennt halt keine Distanz.
    Abr Du wirst sehen, wie stolz er wiederkommen wird und sich auf zuhause freut.
    Ich gratuliere den glücklichen Gewinnern des Give aways...Schade, dass ich kein Glück hatte.
    Dir noch einen schönen Abend,
    lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  11. huhu anja,
    holland? h o l l a n d??? *ach*
    glg tine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,
    herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen :-)))
    Ich kann sehr gut verstehen, wie sehr Du Deinen Sohn
    vermisst.Ich weiß noch als unsere 2 zum ersten mal
    alleine von zu Hause weg waren, es war schrecklich.
    Um so schöner wird aber das Wiedersehen werden
    und Deine Hundis freuen sich dann bestimmt auch
    sehr, dass ihr Spielgefährte wieder da ist :-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja,
    Erst mal wünsche ich Dir das Dein Sohn nicht so großes Heimweh nach Dir hat...
    Aus Kindern werden Leute, das loslassen ist schwer.
    Aber es ehrt Dich ja auch als Mutter ;-)
    Schicke Dir eine ganz dicke Umarmung!
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Och, ich drück dich auch! Bestimmt ist die Zeit ganz schnell um und wenn er zurück ist wird er stolz und aufgeregt von seinen Erlebnissen erzählen und sich über das neue Zimmer freuen!
    Und, ahhhhh ich habe gewonnen, hihi supi, Dankeschööööön!
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  15. Ach Antje
    er kommt doch wieder.......und dann ist die Welt wieder in Ordnung. Ich weiß aber was Du durchmaßt, mir ging es damals, als Charlotte das erste mal wegfuhr genauso wie Dir jetzt! Allerdings konnten wir nur knapp 5 Stunden um sie "trauern" dann kam schon die erste sms "Holt mich hier ab!", die nächste 1Stunde später "Ich kann nicht mehr!". Sie war damals auf Föhr, wir dort angerufen, gefragt was los ist, die Betreuerin meinte wir sollten Ihr etwas Zeit geben, sie hat halt Heimweh. Wir haben uns das gesimse 2 Tage angetan und uns dann hat mein Mann sich nach langem drängen, endlich mit mir ins Auto gesetzt um sie abzuholen. Wir sind ohne Kind zurück gekommen, auf einmal war alles ganz toll. Tja so kann es auch gehen.
    Aber wir haben damals auch Ihr Zimmer renoviert, grins.
    Ich drück Dich und fühle mit Dir
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anja,
    oh ja, das kenn ich auch! und ehrlich: das wird nicht besser, nur weil sie älter werden ;-)
    ich drück Dich mal aus der Ferne.
    Und ich hab gewonnen....wie toll ist das denn?! und auch noch eines der zwei Schilder, die ich am besten fand (mein anderes Lieblingsschild wäre das "stay positive" gewesen)
    Ich freu mich ganz dolle und schick Dir eine Email, sobald ich hier irgendwo Deine Adresse gefunden hab.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Anja,
    sei nicht so traurig !!!! Hänschen hat sicherlich gaaaaanz viel Spaß mit den anderen Kindern.
    Und sooo weit ist er ja wirklich nicht weg.
    Aber ich kenne das, als unser großer nach Berlin gezogen ist (für 3 Jahre, jetzt ist er wieder hier) Das war auch
    ganz schlimm für mich.
    Und letztes Jahr ist unsere jüngste mit der Kirchengemeinde 2 Wochen nach Dänemark gefahren.
    Bis endlich (nach 2Tagen !) die Nachricht kam dass alle gut angekommen sind bin ich schon 1000 Heldentote gestorben.
    Ja, ja loslassen fällt sehr, sehr schwer.
    Aber versuch auch du die Zeit zu genießen, Hänschen kommt ja bald wieder und hat viel zu erzählen.

    Ganz liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebe Anja!
    Erst einmal einen herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen und dann eine Dicke Tröste-Umarmung an Dich! Das ist bestimmt nicht leicht, aber es wird schon!!!! Und wenn man so eine tolle Überraschung plant, dann vergeht die Zeit doch wie im Flug, oder?
    Bin schon sehr gespannt auf das Zimmer, wenn Du es denn zeigen magst....
    Liebe Grüße und ein Taschentuch
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anja,
    die Zeit fliegt doch nur so dahin........ bald ist der kleine Mann wieder da!!!
    Bis dahin tobst Du Dich in seinem Zimmer aus und zeigst uns was Du tolles erschaffen hast ;0)
    Fühl Dich gedrückt!!
    Herzliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Anja,
    oh, ich kann Dich gut verstehen, 14 Tage sind für den Anfang auch ganz schön lang!!
    Aber Hänschen wird es sicherlich gut gehen und die zwei Wochen vergehen wie im Flug!!
    Ich gratuliere den Gewinnerinnen!!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Anja, ich drück dich mal (auch wenn es nur ein kleiner Trost ist). Wenn meine Kinder in den Ferien weg waren, habe ich sie auch sehr vermisst, aber ich habe versucht in dieser Zeit alles das zu machen und dort hinzufahren, wozu ich sonst, mit den Kindern, nicht zu gekommen bin.
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
  22. Hallöchen liebe Anja,
    oh du arme, ganze 14 Tage mit einmal? Da kann ich dich aber verstehen, dass er dir fehlt! Ich glaube auch das 14 Tage ganz schnell vergehen werden. Auserdem hast du ja noch Hundis und Töchter ;)
    Auch ein herzlichen Glückwunsch von mir an die Gewinnerinnen :)
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nixchen, ich bin so beeindruckt von Deinen schoenen Bildern, die so wunderbar zu Deinen Worten passen. Oder waren erst die Worte da? Was weiss ich denn. Ich liebe es, wie Du es abwickelst.

    Und Dein Haenschen, der kommt wieder. Und dann ist die Welt wieder in Ordnung. Wir Muetter muessen schon was mitmachen, oder?

    LG aus Toronto

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Anja,
    dieser Post wäre mir doch fast entwischt! Wurde mir gar nicht angezeigt, das geht ja so nicht.....wo du doch Trost brauchst!
    Erst einmal : sooo schöne Bilder von deinem Hänschen und den Wauwis! Die gefallen mir sehr!
    Dann muß ich dich mal gaaanz dolle knuddeln und wuddeln......kann dich sooo verstehen! Wenn ich schon meinen Hund vermisse, nur weil er mal den Nachmittag mit dem Liebsten unterwegs ist, wie muß es dir da erst mit deinem Hänschen gehen. Fühl dich bitte ganz dolle verstanden, umarmt und getröstet!
    Ganz, ganz liebe Tröstergrüße von
    deiner Inga

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Anja,
    lange habe ich mich nicht mehr gemeldet bei Dir, aber heute ja heute ist es soweit.
    Deine Treppenliebe kann ich absolut nachvollziehen. Habe mich ja auch in die Treppe in unserem Haus verliebt (Du erinnerst dich noch:o))
    Dein Hänschen klein ist nun schon soooo groß. Ich weiß die Zeit rennt und Du siehst dem ganzen mit einem weinenden Auge hinterher.
    Ich muss sagen, ich wünschte manchmal meine Jungs wären schon so groß, dann wäre nämlich vieles einfacher.
    Meine Mama sagt dann immer genieße die Zeit, sie geht so schnell rum.
    Ja da hat sie wohl recht, die Mutti

    Ich schick dir aufmunternde Worte und ganz liebe Grüße
    ins Wochenende
    Sylvi
    und hoffentlich können wir morgen abend "Schlaaaand Deutschlaaaaaand singen"

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar !
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen :o) !