19. April 2015

Wühlmäuse und Gewinner

 
 
 
 
Hallo Mädels ! 

Jetzt wird es aber langsam Zeit, dass ich die Gewinnerin meines
Bloggeburtstags-Giveaways bekannt gebe.
 
  Ich freue mich riesig, dass es eine ganz liebe und treue Leserin ist,
auf die das Los gefallen ist. 
 
Herzlichen Glückwunsch, liebe Moni (Lady Stil) :o) !
 
 
~ ~ ~
 

So, weiter geht es mit unserem Garten.
Wer jetzt Bilder von einem gepflegten Rasen, blühenden
Büschen und Blumen, feinen Kieswegen und einem
Wasserlauf erwartet: 
 
die gibbet hier nich !!!
 
 Unser Garten ist eine absolute Vollkatastrophe und ich habe
hin und her überlegt, ob das überhaupt jemand sehen will.
Aber warum immer nur die Schokoladenseiten zeigen ? 
Das Chaos lauert da draussen und ist einfach
nicht schönzureden.  
 
 



 
Wenn ihr also Lust habt, dann nehm ich euch in den 
nächsten Wochen, naja, wohl eher Monaten
immer mal wieder mit in den "Garten" und ihr könnt sehen, 
was sich so alles verändern wird.
 
 
 
 

 
Die Erklärung, wieso es überhaupt so fürchterlich aussieht:
 
Einige von euch wissen ja, dass ich ziemlich unglücklich 
mit unserem Garten bin.
Wir haben das Haus vor 8 Jahren gemietet und mit dem Vermieter 
und den ständig wechselnden Verwaltern leider eine grosse Niete 
nach der anderen gezogen. Denn da war Null Interesse 
am Zustand des Hauses und des Gartens.

Wir haben versucht, es uns nett zu machen. 
Aber das ist schwierig, wenn man nicht bereit ist, viel Geld 
zu investieren. Denn hier ging es nicht darum, ein paar 
Blumen zu pflanzen.
 
 
 



 
 

 Der Zaun, der das Grundstück umgibt ist total verrottet 
und windschief. 
Nachdem ihm der Sturm Ela schon sehr zugesetzt hatte,
hat Sturm Niclas ihm den Rest gegeben und er ist
teilweise aus der Verankerung gebrochen. 
Das Gartentor geht kaum noch auf und zu, weil 
dort keine Aussparung im Erdreich gelassen wurde.
Die Bepflanzug des Gartens ist auch nicht unser Ding.
Mitten auf der Wiese wuchsen zwei grosse Büsche. 
(Warum pflanzt man so was mitten auf eine winzige Wiese ???)
Die komplette Wiese ist stark abfallend und total buckelig. 
Und das schlimmste - wie ich finde - ist die riesengrosse 
Konifere am Ende des Gartens. 
Die nimmt unendlich viel Platz weg und auch Sonne. 
 
 
 
 

Als wir das Haus dann letztes Jahr zum Kauf angeboten 
bekommen haben, war klar : 
Der Garten muss weg ! Also nicht weg, aber anders. 
Ach, ihr versteht, was ich meine !
Und so kommt es, dass wir seit einiger Zeit 
(wenn das Wetter mitspielt)
wie die Wühlmäuse den Garten durchpflügen 
und von rechts auf links drehen.
 
 
 

Sieht nach viel Arbeit aus, gell ? 
Ist auch viel Arbeit !
Aber ich habe den Kopf voller Ideen und Pläne und finde, 
da lohnt sich der Muskelkater.
 
Und wenn noch jemand einen Tip oder eine Idee zur Gestaltung 
unseres Minigartens hat : Immer her damit ;o) !
 

 Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende,
Anja
 



Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    ich finde es absolut großartig, dass du nicht die Schokoladenseiten zeigst, sondern das wahre Leben. So ist es und nicht immer ist alles schön und toll. Ich bin mir aber absolut sicher, dass ihr (auch wenn es viel Arbeit bedeutet) es ganz toll machen werdet. Es braucht Zeit und die Natur ein wenig ihre Zeit....wenn man die hat (da darf man halt nicht ungeduldig sein - grins) wird alles so nach und nach. Ich freue mich dann auf wunderschöne Bilder und wünsche dir ein traumhaften Sonntag mit viel Sonne und Freude im Herzen.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Liebes,
    ich schrei vor Freude....müsstest Du eigentlich bis zu Dir hören können! YEAHHHHHHHHHH!
    Als ich nämlich das erste Mal Deine Häuschen gesehen habe, da hat mir das Muster des hellblauen so toll gefallen,
    da hab ich mir gleich was zu einfallen lassen....aber mehr dazu...tada...demnächst aufm Blog! Grins! Ich freu mich riesig, weiß
    ich doch auch schon wo die schnucken Teilchen einen Ehrenplatz bekommen werden!

    Ja, also Euer Garten......was ich ja total toll finde ist Eure Terrasse mit dem Wahnsinns-Geländer! Sowas find aich toll! Hat was von Birgit´s!
    Der Rest ergibt sich mit der Zeit....äh, meistens...wir wohnen ja jetzt auch schon 8 Jahre hier und naja, Garten....hinten zur Kuhwiese sieht´s bei uns ja genauso aus wie bei Euch! Gut Ding braucht Weile! Bin total gespannt was Ihr Euch da zaubert!

    Lieben Drücker und freu mich sooooooooo!
    ...und auf den 16. freu mich mich auch! ♥
    Sonnigen Sonntag,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja, ich finde deine Bilder total spannend!
    Folgendes Buch kann ich dir sehr ans Herz legen: "Kleine Gärten, große Wirkung" vom Dorling Kindersley Verlag!

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-Kleinod.de

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    erstmal Glückwunsch an Moni zu den tollen Häuschen. Sie hat sie sich verdient...♥
    Und zu Deinem Garten, ja, was soll ich dazu sagen...das ist eine harte Aufgabe, aber Ihr werdet es packen.
    Wie wäre es, für das Gröbste eine Gartenfirma zu beauftragen und den Rest macht Ihr dann alleine?
    Aber ich denke, da kann man jede Menge raus machen.
    Ich bin auf weitere Bilder gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach einem Großprojekt aus liebe Anja.
    Viel Spaß und Erfolg. Ich bin gespannt auf das Endresultat und ich bin sicher, es wird schön werden.
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,
    Da habt Ihr einiges vor Euch, ein richtiges Gartenprojekt...
    Bin schon sehr gespannt auf Eure Fortschritte :-)
    Viel Erfolg und verliere den Spaß nicht daran,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hey Anja, eine Menge Arbeit habt ihr euch aufgehalst, aber jetzt wo es euch selbst gehört, macht es umso mehr Spaß etwas zu investieren. Wir wohnen hier bei uns jetzt schon 23 Jahre und irgendwie hört die Arbeit nie auf. Denkt man, der Garten ist fertig, dann ruft irgendwo im Haus etwas, sei es nun eine farbliche Veränderung, weil Frau mal wieder einen Tick hat und alles in einer anderen Farbe möchte. Oder es geht etwas kaputt und muss erneuert werden. Aber schließlich macht es Spaß und was nicht gleich geht, wird eben später erledigt. Aber fertig wird man nie. Zum Glück ruht der Garten im Winter etwas und dann kann man woanders werkeln oder einfach einmal alles liegen lassen.
    Ich wünsche euch viel Spaß...auch am 16.05 was mag da wohl sein?
    Viele Grüss von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin Moni! Das mit eurem Garten kann ich sehr gut verstehen. Nach der Veränderung wird er bestimmt ganz toll sein und in nächstem Jahr könnt ihr euch dann schon richtig erfreuen. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    so ein Garten ist wirklich eine Herausforderung und ja, bis er mal so fertig ist dauert es. Wir haben uns damals als erstes festgelegt wie und wo Terrasse, also die baulichen Werke sein sollen. Der Rest wurde erstmal hauptsächlich Rasen. Die Beete dann nach und nach. Ich habe in groben meine Ideen und Wünsche und für die Details halte ich immer die Augen nach Inspiration auf. Ich bin jedenfalls neugierig auf deinen Garten und mag gerne mehr davon sehen :-))
    Glückwunsch noch an Moni und dir einen schönen Abend!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine Wühlmaus,
    erst einmal Glückwunsch an unsere liebe Moni.....ich glaub ich hör sie immer noch schreien
    vor Glück ;-)
    Ich bin schon sehr, sehr gespannt auf euren Garten.
    Und wenn alles fertig ist kommen Birgit und ich.
    Wir bringen auch Sangria mit, und Rotwein,und Würstchen, und Chips und und und

    Liebe Grüße (auch an die Wühlmausfamilie)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja,
    das sieht nach einem Riesenprojekt aus....
    ich bin gespannt auf die Entwicklung....und dem Endresultat.
    Sehr spannend......
    Aber du wirst bestimmt was tolles daraus machen..
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Anja!
    Das wird bestimmt spannend zu beobachten wie sich euer Garten verändert.
    Das ihr beim Mietshaus nicht viel Arbeit und Geld investiert habt ist verständlich, hätte ich auch nicht getan.
    Potenzial hat der Garten doch und ihr zaubert bestimmt was tolles. Bin sehr gespannt.
    Glückwunsch an Moni und Danke für die tolle Verlosung.
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. liebste anja,
    schande über mein haupt...ich hab deinen bloggeburtstag voll vergessen. also erstmal ganz ganz viele glückwünsche von ♥ zum 1. Geburtstag und mach bitte weiter so wie bisher★
    dann Glückwunsch an moni zum tollen häuslegewinn★
    ach ja und danke dir auch für die nominierung zum liebsten blog und bald beantworte ich deine fragen auch...hatte bislang leider keine zeit dazu ;-) weil der garten rief.
    und nun zu deinem garten. ich habe erstmal gestaunt wie hässlich gross thujas werde ....also weg damit und alles schön neu macheb. euer garten wird aber sicherlich toll auch wenn ihr jetzt erstmal viel Arbeit damit habt. ein kleines bäumlein wie kugeltrompetenbaum oder zierapfel passt sicherlich bei euch rein. und stauden mag ich auch sehr gerne. hätten wir einen größeren Garten und keine kleinen kinder wär mein traum ein cottage Garten ♥
    aber alles geht halt nicht.
    ich bin ganz sicher ihr macht das schon toll und wünsche dir eine schöne Woche.
    liebste grüße
    sylvi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anja,
    wow da habt Ihr aber noch viel vor Euch, aber es lohnt sich!
    Die letzten Tage ackerte ich mich auch schon durch meinen Bauerngarten. Noch viel ist anzulegen...aber ich komme Stück für Stück voran.
    Muskelkater plagt mich aber auch ;)
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anja,
    ein Wahnsinnsprojekt, aber trotz dem Muskelkater wirst Du irgendwann feststellen, wie zufrieden buddeln im Dreck macht! Ideen lasse ich hier nicht vom Stapel, denn was weiß ich denn schon von Lage und Sonne und Schatten bei euch, nicht das da noch etwas schief geht!
    Aber ich schicke Dir viele gute Wünsche und Gedanken für die Arbeit!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  16. Ich wusste gar nicht, dass eine Konifere so groß werden kann! Bin aber leider auch kein Gartenprofi :-).
    Ich glaube aber, dass ihr das mit der Zeit ganz toll hinbekommen werdet!
    Bin gespannt!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Anja,

    oh ja, Vermieter interessiert es nicht, wenn etwas gemacht werden muss. Daher haben wir dann auch irgendwann gebaut, um es uns selber schön zu machen.
    Ich wünsche euch viel Erfolg mit dem Gartenprojekt und bin sehr gespannt, wie es dann zum Ende hin ausschauen wird :)
    Halt uns auf dem Laufenden hier.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anja,
    erst einmal ❤️Lichen Glückwunsch an Moni!!
    Ja, der Garten......bei uns sah es vor 12 Jahren ähnlich aus.....bis
    der Landschaftsgärtner kam;-))
    Denn Bagger und, und, und hat man ja nicht soooo oft zu Hause!
    Ich schließe mich da Nicole an.
    Fühl dich gedrückt
    Karin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anja,
    wie schön, dass sich jemand traut seine "Baustellen" zu zeigen. Auch unser Garten hat die Bezeichnung noch lange nicht verdient und irgendwie kommen wir auch nicht so voran wie wir gern möchten. Ich drücke Euch die Daumen,dass ihr bald Euren Traumgarten gestaltet habt. Und bis dahin:Haltet durch...
    Alles Liebe Julia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Anja,
    erstmal herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin deines Giveaways! Und auch dir herzlichen Glückwunsch! Wenn du beim Wühlen im Garten mal ein Päuschen einlegst, schau doch mal bei uns auf dem Blog vorbei - wir haben nämlich auch die Gewinner bekanntgegeben...Wir wünschen dir weiterhin viel Spass beim Buddeln...:D

    Liebe Grüße
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen
  21. Ein Garten braucht halt seine Zeit: zum Planen, zum Anlegen, zum Pflanzen, zum Wachsen........... Und fertig wird man eigentlich nie!!!!
    Mach Dir also nichts draus, wenn Dein Garten noch nicht Deinen Wünschen entspricht, das wird schon. Es gibt so viele schöne Gartenblogs, da kann man sich viel Inspirationen holen. Das würde ich Dir empfehlen. Und ein Tipp: erkundige Dich immer nach den Ansprüchen und der Endgröße der Pflanzen, die Du haben möchtest, dann kannst Du Dir viel Geld und Zeit sparen...........

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar !
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen :o) !