22. Mai 2016

Südamerikanische Mitternachtssuppe







Hola Chiccas !

Heutä will isss eusss ssseigen tollä Resssept !
Isse sooo gutt, dasse ich immär kochen mussss grossse Topf voll !  

Wolle Resssept haben ? 
Dann läsä hier:





Zutaten (für 10 Personen ):

8 Mettwürstchen 
4 Kabanossi
1 kg gemischtes Gehacktes
5 Zwiebeln
4 Paprikaschoten
Knoblauchzehen (so viel, wie man gerne mag)
2 grosse Dosen Red Kidney Beans
6 Packungen passierte Tomaten
1 Flasche Rotwein (Edler von Mornag)
1 Tasse Klare Brühe
Chilipulver
Paprikapulver (edelsüss)
1 Prise Salz
1 Prise Zucker


Da ich immer eine grosse Menge koche, brate ich 
die Zutaten immer separat in einer Pfanne an und
gebe sie danach in einem riesengrossen Topf

Mettwürstchen in Scheiben schneiden und kross braten.
Kabanossi in kleine Viertel schneiden und kross braten.
Gehacktes braten.
Zwiebeln würfeln und anbraten.
Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden und anbraten.
Knoblauchzehen pressen.
Bohnen abwaschen und abtropfen lassen.

Wenn alles Zutaten fertig sind, kommt die komplette (!!!)
Flasche Rotwein dazu und die Tasse Brühe.
Dann noch mit Paprikapulver und Chilipulver würzen und
schön lange köcheln lassen. 




Mein Vater hat dieses Rezept in einem Kochbuch gefunden
und während er es zum ersten Mal zubereitet hat,
hat er es noch etwas abgewandelt und verfeinert.

Bei uns ist die Suppe immer ein voller Erfolg. 
Gerne auf Partys, zu Silvester oder auch einfach 
zwischendurch. 

Und glaubt mir, die macht satt ;o) !  

 




Habt noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüsse,
Anja




Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    Danke für das Rezept!
    Ich liebe solche Partysuppen!
    Dir einen schönen Abend!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Liest sich superhot das Rezept, Schärie. Ein echter Partykracher den ich mir echt mal abspeichere! Und isch libbbbeeee deinä Aksänt!
    ;-D LG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Oh da bekomme ich gleich Hunger.....Lecker hört es sich an.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja, hört sich sehr lecker an und ich nehme dieses Rezept mit. Ich liebe eintöpfe und wenn ich es koche, dann auch einen riiieesenfroßen Topf, denn wir sind viele.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt gut sehr lecker und jetzt warte ich, dass du mir das übrig gebliebene schnell vorbei bringst, damit ich nicht mit dem Rad durch den Regen muss :0)
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  6. Mhhh, das sieht aber gut aus. Lecker!
    Wird gleich mal gespeichert.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Buenos dias!
    Hm, das klingt ja aber lecker. Also dass die satt macht kann ich mir vorstellen und lustig auch, bei einer Flasche Wein!
    Ich steh ja total auf Suppen, also werde ich das Rezept mal im Hinterkopf behalten!
    Muchas gracias y besos
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Mhhhhhhmm, liebe Anja!
    Das hört sich oberlecker an. :-)
    Vielen Dank für Dein Rezept!
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar !
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen :o) !