7. Juli 2015

Hunde-Physio






Ihr Lieben !

Vor fast genau 2 Jahren ist Grace zu uns gekommen. 
Wie ich schon einmal in einem früheren Post erzählt habe, 
haben wir "Doris" (so hiess sie ursprünglich)
aus einer Tötungsstation aus Ungarn bekommen.



Wir wissen nicht genau, was sie schon alles erlebt hat.
Angeblich war sie ein Hofhund. Aber aufgrund ihres 
Gesundheitszustandes ist es wahrscheinlicher, dass sie als 
"Zuchtmaschine" missbraucht, und als man sie dann nicht 
mehr brauchte, in der Tötungsstation entsorgt wurde.

Wir wissen auch nicht, wie alt Grace ist. 
Und daher feiern wir einfach den 09.06. als ihren Geburtstag.  
Den Tag, an dem sie zu uns kam.





Leider hat die Süsse ziemliche Hüftprobleme und zudem noch 
einen riesengrossen verkapselten Bluterguss an der Wirbelsäule.
 Diesen hat sie durch den Tritt einer bösartigen
anderen Hundebesitzerin bei uns im Park bekommen.
(Leider sind nicht alle Tierhalter auch Tierfreunde!) 
Beim letzten Tierarztbesuch wurde dann auch noch eine 
Spondylose festgestellt. 




Damit es Grace hoffentlich bald besser geht, haben wir uns 
entschlossen, mit ihr zur Tierphysiotherapie zu gehen.
Ich bin absolut begeistert. Wir haben jetzt 4 Sitzungen 
gehabt und der Bluterguss ist fast verschwunden und 
die Beweglichkeit von Grace ist deutlich besser geworden !









Erst wird sie massiert und mit Laser behandelt, dann geht es aufs Unterwasserlaufband.










Grace macht alles brav mit. Sie findet es zwar nicht besonders
toll, aber sie merkt wohl, dass es ihr gut tut.






 Jetzt hoffen wir sehr, dass wir ihr damit dauerhaft
helfen können. 

Drückt unserer Grace bitte die Daumen !

Liebe Grüsse,
Anja


Kommentare:

  1. Was für eine süße Knutschkugel.
    Grace, wir drücken Daumen und alle vorhandenen Pfoten.
    Ich bin immer ganz krank wenn meiner was fehlt. Meine ist von Griechenland und wurde als Welpe Gott sei dank vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt und dann auf einer privaten pflegestelle untergebracht.
    Mit 6 Monaten durfte sie dann nach Deutschland und ist das beste was uns passieren konnte.

    L.g Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja!
    Oh mann, die arme Maus kann einem ja echt leid tun. Wie gut, dass ihr sie gerettet habt. Aber was bitte ist das mit dem Bluterguss? Sie wurde getreten von einer anderen Hundebesitzerin? Das ist ja unfassbar. Was gibt es nur für Menschen?
    Schön, dass ihr die Physio gut tut.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich bin gerade so was von sprachlos, wie kann denn bitte eine andere Hundebesitzerin auf euren Hund eintreten? Geht's noch???
    Toll, dass es so was wie einen Hundephysio gibt, aber warum auch nicht, eine Freundin geht mit ihrem Pferd immer zum Osteopaten, naja, wohl eher umgekehrt, der kommt in den Stall :-)
    Ich wünsche Grace auf jeden Fall weiter gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    Ein wunderschöner Post über Deine Grace :-)
    Ich finde es super von Dir mit ihr zur Hunde Physio zu gehen.
    Schön zu hören das es anschlägt ...
    Also das Verhalten mancher Menschen macht einen echt sprachlos!
    Ich wünsche Grace von Herzen alles Gute, schön das sie bei Euch ist!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    ach man die Arme....
    Wir drücken fleißig alle die Daumen & Lola ihre Pfoten....
    Eine andere Hundebesitzerin hat sie getreten, was ist das für ein Mensch, unglaublich.
    Hoffentlich geht es weiter so bergauf.....man leidet ganz schön mit oder?
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Ach eure arme Maus ! Ich leide bei unseren beiden auch immer füchterlich mit, wenn sie etwas haben. Unser Tierärztin arbeitet mit chinesischer Medizin und hat auch durch Akupunktur schon helfen können. Ich finde bei Tieren ist es fast noch schlimmer, als bei Kindern. leider können unsere Vierbeiner nie sagen, wo es zwickt. Allerdings kann ich die Blicke und manche Bewegung schon echt gut deuten, auch wenn manche denken, das sei Humbug!
    Das Handeln dieser Hundebesitzerin gegenüber eurer Grace ist ja füchterlich, ich hätte die "Frau" angezeigt !!!
    Ich wünsche euch baldige Besserung und nicht so viel Hitze, unter der unsere ältere Hündin auch sehr gelitten hat.
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  7. Moin liebe Anja, wie schön, dass Ihr Eurer Grace mit der Physio ein wenig Linderung bringen könnt. Ich habe Deinen Bericht meinem Mann gezeigt und er meinte, wenn unser Emil mal so alt ist, dann werden wir ihm definitiv auch damit helfen. Aber wahrscheinlich wird er genau so bedröppelt schauen, wie Eure Grace.
    Ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß mit Deiner Fellschnute und liebe Grüße
    von Lotte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,
    manche Menschen sind einfach unglaublich - wie kann man auf so einen süssen Hund derart eintreten? Ich kann es nicht fassen..so etwas macht mich immer unheimlich wütend. Ich wünsche euch alles Gute für Grace - toll dass die Physio etwas bringt.

    Liebe Grüße
    Petra + dicken Drücker an eure Grace

    AntwortenLöschen
  9. Och Anja süsse, klar drücke ich eurer Grace die Daumen.
    Ich dich drück ich auch, ganz fest.
    Alles liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es toll, wie Ihr versucht, Grace zu helfen! Wie unfassbar, was sie schon hat durchmachen müssen. Ich hoffe sehr, dass Ihr weiterhin Erfolge erzielt und es ihr wieder besser gehen wird!
    Sei lieb gegrüßt,
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja,
    ich wünsche euch, dass die Physiotherapie bei Grace weiter gut anschlägt und ihr dauerhaft Erfolge verbuchen könnt. Hoffentlich geht es ihr bald richtig gut!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  12. Ich drück so fest ich kann, Anja!
    Es ist so toll was Ihr alles für Grace tut!
    Das ist noch lange nicht für jeden selbstverständlich!
    Drück Dich,
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. ich drück auch die daumen, hoffentlich kommt alles gut
    liebe grüsse, nicole

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar !
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen :o) !